Geschichte

ab 1965

Heimbürgin

Margaretha Katzer war als Heimbürgin in Wilthen und Umgebung tätig. Später wechselte sie in das Bestattungsunternehmen Katzer, prägte es mit und stand uns mit Rat und Tat zur Seite.

 

1991 - April

Firmengründung

Heinz-Peter Katzer gründete im April das Bestattungsunternehmen Katzer.

 

1991

Firmenvergrößerung

Monika Katzer fängt im Unternehmen an.

 

1995

Kauf des Grundstückes in Bischofswerda

Das Bestattungsunternehmen erwarb das Grundstück auf der Neustädter Str. 8 in Bischofswerda.

 

ab 1995

Umbau und Sanierungsarbeiten

Trauerhalle

Es entstanden ansprechende und würdevolle Beratungsräume eine Trauerhalle mit 45 Sitzplätzen für eine würdevolle Abschiednahme im Familienkreis und für Trauerfeiern jeglicher Art in einer familiären Umgebung.

Hygieneräume

Und es entstanden Räume für die Vorbereitung zur Abschiednahme oder zur erweiterten hygienischen Versorgung z.B. nach Unfällen.

Kühlzelle

Weiterhin entstand eine Kühlzelle, wo die Verstorbenen bis zur Bestattung bzw. Überführung ins Krematorium in den Kühlmöglichkeiten aufbewahrt werden.

 

1997

Fachgeprüfte Bestatterin

Monika Katzer absolvierte erfolgreich die Prüfung zur fachgeprüften Bestatterin bei der Handwerkskammer in Dresden

 

1998 - Mai

Markenzeichen

Das Markenzeichen vom Bundesfachverband des Deutschen Bestattungsgewerbes e.V. durfte geführt werden.

 

2001

Katholische und Evangelische Segnung

Die Trauerhalle wurde durch den katholischen Pfarrer Ludwig und den evangelischen Pfarrer Dr. Mickel gesegnet.

 

2001

Geprüfter Bestatter

Marcus Katzer legte die Ausbildung zum geprüften Bestatter erfolgreich bei der Handwerkskammer Unterfranken ab.

 

2006

Weiterbildung zum Thanatopraktiker

Marcus Katzer schloss die Weiterbildung zum geprüften Thanatopraktiker in Düsseldorf erfolgreich ab.

 

2006

15. jähriges Firmenjubiläum

Zahlreiche Gäste erschienen. Neben dem Jubiläum fand zum ersten mal der Tag der offenen Tür statt. Das Interesse war sehr hoch - viele interessante Gespräche wurden geführt und verschiedene Gärtner präsentierten ihre Blumenwerke.

 

2010 - Juni

Technischer Fachwirt

Marcus Katzer absolvierte erfolgreich die Weiterbildung zum Technischen Fachwirt vor der Handwerkskammer in Dresden.

 

2011 - 01. Mai

20. jähriges Firmenjubiläum

Gleichzeitig fand zum zweiten mal der Tag der offenen Tür für alle interessierten Bürger statt. Diese Möglichkeit fand, wie 5 Jahr zuvor, großen Zuspruch. Gäste, Besucher und das Bestattungsunternehmen Katzer spendeten an:

   300 €       DRK Kindertagesstätte Wilthen

   300 €       Turnverein 1848 Bischofswerda e.V.

   200 €       Naturschutzzentrum Oberlausitzer Bergland e.V.

 

2011 - 10. Mai

† Margaretha Katzer

 

2014

Große Basisqualifikation zur Trauerbegleitung

Monika Katzer schloss die Ausbildung zur Trauerbegleiterin erfolgreich ab.

 

ab 1965

Heimbürgin

Margaretha Katzer war als Heimbürgin in Wilthen und Umgebung tätig. Später wechselte sie in das Bestattungsunternehmen Katzer, prägte es mit und stand uns mit Rat und Tat zur Seite.

 

1991 - April

Firmengründung

Heinz-Peter Katzer gründete im April das Bestattungsunternehmen Katzer.

 

1991

Firmenvergrößerung

Monika Katzer fängt im Unternehmen an.

 

1995

Kauf des Grundstückes in Bischofswerda

Das Bestattungsunternehmen erwarb das Grundstück auf der Neustädter Str. 8 in Bischofswerda.

 

ab 1995

Umbau und Sanierungsarbeiten

Trauerhalle

Es entstanden ansprechende und würdevolle Beratungsräume eine Trauerhalle mit 45 Sitzplätzen für eine würdevolle Abschiednahme im Familienkreis und für Trauerfeiern jeglicher Art in einer familiären Umgebung.

Hygieneräume

Und es entstanden Räume für die Vorbereitung zur Abschiednahme oder zur erweiterten hygienischen Versorgung z.B. nach Unfällen.

Kühlzelle

Weiterhin entstand eine Kühlzelle, wo die Verstorbenen bis zur Bestattung bzw. Überführung ins Krematorium in den Kühlmöglichkeiten aufbewahrt werden.

 

1997

Fachgeprüfte Bestatterin

Monika Katzer absolvierte erfolgreich die Prüfung zur fachgeprüften Bestatterin bei der Handwerkskammer in Dresden

 

1998 - Mai

Markenzeichen

Das Markenzeichen vom Bundesfachverband des Deutschen Bestattungsgewerbes e.V. durfte geführt werden.

 

2001

Katholische und Evangelische Segnung

Die Trauerhalle wurde durch den katholischen Pfarrer Ludwig und den evangelischen Pfarrer Dr. Mickel gesegnet.

 

2001

Geprüfter Bestatter

Marcus Katzer legte die Ausbildung zum geprüften Bestatter erfolgreich bei der Handwerkskammer Unterfranken ab.

 

2006

Weiterbildung zum Thanatopraktiker

Marcus Katzer schloss die Weiterbildung zum geprüften Thanatopraktiker in Düsseldorf erfolgreich ab.

 

2006

15. jähriges Firmenjubiläum

Zahlreiche Gäste erschienen. Neben dem Jubiläum fand zum ersten mal der Tag der offenen Tür statt. Das Interesse war sehr hoch - viele interessante Gespräche wurden geführt und verschiedene Gärtner präsentierten ihre Blumenwerke.

 

2010 - Juni

Technischer Fachwirt

Marcus Katzer absolvierte erfolgreich die Weiterbildung zum Technischen Fachwirt vor der Handwerkskammer in Dresden.

 

2011 - 01. Mai

20. jähriges Firmenjubiläum

Gleichzeitig fand zum zweiten mal der Tag der offenen Tür für alle interessierten Bürger statt. Diese Möglichkeit fand, wie 5 Jahr zuvor, großen Zuspruch. Gäste, Besucher und das Bestattungsunternehmen Katzer spendeten an:

DRK Kindertagesstätte Wilthen - 300€

Turnverein 1848 Bischofswerda e.V. - 300€

Naturschutzzentrum Oberlausitzer Bergland e.V. - 200€

 

2011 - 10. Mai

† Margaretha Katzer

 

2014

Große Basisqualifikation zur Trauerbegleitung

Monika Katzer schloss die Ausbildung zur Trauerbegleiterin erfolgreich ab.

Geschäftsstelle
Bischofswerda:

Zweigstelle
Neukirch:

Zweigstelle
Wilthen:

Bestatter Logo

Bestattungen Katzer
Neustädter Str. 8
01877 Bischofswerda
Tel.: 0 35 94 - 70 33 27        
zur Karte
 
 

Bestattungen Katzer
Hauptstr. 17
01904 Neukirch / Lausitz
Tel.: 03 59 51 - 34 98 71         
zur Karte
 
 

Bestattungen Katzer
Straße der Befreiung 1
02681 Wilthen
Tel.: 0 35 92 - 3 33 92      
zur Karte